Projekttage „Technik, die begeistert!“

Nachdem wir seit dem Frühjahr stolze Beitzer eines „Technikturmes“ sind, lag es nahe, die diesjährigen Projekttage zum Thema Technik zu gestalten. Zu den Techniktürmen kamen wir durch eine sehr große Spende unseres Fördervereines und unter finanzieller Unterstützung der Gemeinde. Ebenfalls in die Finanzierung floss das Preisgeld unseres letztjährigen Teilnehmers am Lesewettbewerb der Kreissparkasse ein – an alles Spender ein ganz herzliches „Dankeschön!!!“

Ein Technikturm beinhaltet vielfältiges Material, um Kindern im Grundschulalter kingerecht technische Inhalte zu vermitteln und ist „gebrauchsfertig“ für die einzelnen Themen in Themenkisten vorbereitet.

Jede Klasse hatte für die drei Projekttage unterschiedliche Themen, an denen gearbeitet wurde.

In Klasse 2 begann die Woche mit Baukästen: Ein Bagger und ein Rennauto wurden nach Anleitung gebaut und deren Funktionsfähigkeit geprüft. Parallel wurden Namensschilder geprägt und Zahnräder funktionsfähig zu einer Konstruktion zusammengesetzt.

Stolze Bauherren

Am zweiten Tag ging es in Klasse 2 zum Floßbau. Die Ergebnisse waren durchwachsen. Es stellte sich heraus, dass Klebeband kein geeignetes Mittel zum Floßbau ist. Viele Boote überlebten den Wasserkontakt leider nicht.

Der dritte Tag war umso erfolgreicher: Flipperbau stand auf dem Programm. Eine Abschlussanlage für Murmeln, eine Möglichkeit zum Zurückschießen der Murmel sowie diverse Hindernisse waren vorgegebene Elemente, die es umzusetzen galt. Tolle Ergebnisse entanden!